4-Tages-Auszeiten für Menschen in Verantwortung: Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte, Selbständige, Teams. Innere Sinn- und Kraftquellen finden. Zeitgemäße Wege der Stressbewältigung erforschen. Leadership Meditation entdecken.

 

Warum sollte man sich mit Seminaren befassen, bei denen es um eine Kombination aus Selbstführung, Führung, Meditation, Kraft und Stille geht? Der Zeitgeist scheint anderes zu erwarten?!? Das Funktionieren und Optimieren, die Top - Down-Kontrolle aller Lebensbereiche einschließlich des Schlafes. Oft lässt sich nichts mehr optimieren und guter Schlaf ist vielleicht auch längst Vergangenheit. Es kommt dann der Zeitpunkt, da verspürt man ein wachsendes Bedürfnis nach mehr innerer Kraft, nach Stille im Kopf, Sinn oder auch mehr Freude. Die eigene Ausrichtung, seine Antreiber und die Lebensführung mal zu hinterfragen, das gelingt auf einer professionellen Auszeit. Neue Fragen stellen sich, Türen nach Innen gehen auf.

 

Wir waren selbst viele Jahre lang als Unternehmer und Führungskräfte in der Wirtschaft tätig, haben Firmen oder Bereiche geführt und wissen, wie sich die permanente Verantwortung anfühlt und welche Spuren sie hinterlässt. Blickwinkel verändern sich. Durch unsere langjährige Praxis und die Ausbildung als Meditationslehrer sowie in der Wissenschaft der Energie- und Atemlehre wissen wir, wie es gesünder geht. Diese Kombination aus eigenen Erfahrungen, die wir in Seminaren, Workshops, Coachings weitergeben, basiert auf drei Säulen: Führung - Weisheitslehre - Wissenschaft.

 

> Offene Seminare für Führungskräfte

 

> Trainings, Workshops, Vorträge für Firmen

 


Rückmeldungen Firmen & Teilnehmer

„Tiefe Momente mit grosser Intensität in einer strukturierten und warmherzigen Form, das alles an einem magischen Ort,

geeignet, um zu sich selbst zu finden und sich neu auszurichten. Ich komme sehr gern wieder!“ 

 

Christophe Fischer - Wirtschaftsprüfer, Genf – Schweiz, 2016/2017 bei 3-/4-Tages-Seminaren am Chiemsee


UNSERE SEMINARORTE - IM NORDEN UND IM SÜDEN

 

Leadership-Seminare mit dem Ziel, neues Wissen zu generieren und wegweisende, nachhaltige Erfahrungen zu initiieren - über sich selbst. Seminare, die Antworten hervorbringen auf Fragen wie "Was sind meine Denkmuster und wie verändere ich sie?" Um sich eigenverantwortlich  verbinden zu können mit dem, was wesentlich ist in seinem Leben. Beruflich wie privat. Unser Herz mit seiner eigenen Intelligenz spielt dabei eine, wenn nicht die entscheidende Rolle. Es ist - wissenschaftlich mittlerweile belegt - viel mehr als das organische Äquivalent zur Gartenteichpumpe. Das Herz ist die allerorts gesuchte "Mitte" und damit die Zentrale der Körperintelligenz, der Bewusstheit und Wahrnehmung. Vielleicht ist es jetzt gerade eine gute Zeit, um Selbstführung und Führung neu zu denken. Aus vollem Herzen heraus integrierend führen - wir zeigen, dass es sehr einfach ist. Mut, Klarheit und Entschlossenheit. Führungsqualitäten, die dann entstehen, wenn der Verstand oder der Bauch keine einsamen  Entscheidungen mehr treffen. Erfolgreicher und gesünder für alle: Für sich selbst, für seine Familie und das berufliche Wirken sowieso. 

Oder einfach: Neue Wege der Stressbewältigung für sich entdecken und im Alltag anwenden. Tools, die so unglaublich elementar sind.

 

Wo?

Zwischen Hamburg und Lübeck im Travetal.

Herrliche Natur, so weit das Auge reicht. Die Trave mündet nur wenige Kilometer weiter
bei Travemünde in die Ostsee: > Bilder Seminarzentrum Travetal.

 
  Südlich von München im Kloster Frauenwörth auf der Fraueninsel im Chiemsee.

Ein Ort zum Kraft schöpfen, herrliche Bergkulisse und zugleich romantischer See-Idylle, in der Stille eines Benediktinerinnenklosters.
Hier sind wir mit unseren Seminaren seit über 10 Jahren: >  Bilder Kloster Frauenwörth.

 

 


Haben Sie weitergehende Fragen?

Dann rufen Sie uns doch an oder schreiben Sie uns hier direkt eine Mail

 



                               Marlies Rümke                                                                    Tobias Bald                                                                        Helmut Rümke  

 

                                                                                      > Hintergründe zu den Meditationslehrern