Führungskräfte-Seminare bucht man heutzutage wie Hotels

Durch Zufall oder Aufgrund von Empfehlungen - Oder Beides

 

"Die vier Tage Leadership-Seminar bei Euch haben eine Wirkung von mindestens 14 Tagen 'Soma Bay' bei mir entfaltet. Vielen Dank dafür! Mit den Übungen werde ich die Wirkung in meinem Alltag verankern. Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg. Ich empfehle Euch gern und wärmstens weiter." Beate Warkentien, Geschäftsführerin Europäische FilmPhilharmonie GmbH, Berlinzum Leadership-Seminar vom 15.-18. Juni 2017 in Barnitz

 


 

„Tiefe Momente mit grosser Intensität in einer strukturierten und warmherzigen Form, das alles an einem magischen Ort, geeignet, um zu sich selbst zu finden und neu auszurichten. Ich komme sehr gern wieder!“ Christophe Fischer - Wirtschaftsprüfer über zwei 4-Tages-Seminare am Chiemsee

 


 

"Verantwortung, Entscheidung, 150% geben in allen Lebenslagen, immer erreichbar sein, ein Leben auf der Überholspur. Alle diese Punkte bringen mir als Unternehmensberaterin sehr viel Spaß, kosten aber auch unheimlich viel Energie und Kraft. Seit längerem habe ich nach Techniken gesucht, um die Freude an der Arbeit mit der Achtsamkeit für mich selbst zu verbinden. Im Leadership-Meditations-Seminar bei Marlies und Helmut Rümke habe ich diesen Weg gefunden. Jetzt weiß ich, wie ich Energie gewinnen kann und erlebe wieder Leichtigkeit und Gelassenheit im Alltag. Ich habe unglaublich positive Erfahrungen gemacht und empfehle diese Seminare als Geheimtipp wärmstens weiter.

 

Der Rahmen, die Stille der Übungen und die Zen-Meditation sind zum Hineinhören in sich und Kraft schöpfen großartig. Aber erst die intensiven Einzeltrainings mit dem Erlernen des Energie-Atmens öffnen innere Räume, die ich so noch nicht erfahren habe. Der wunderbare Ort und der leuchtend grüne Tee (Ein Leben ohne grünen Tee kann ich mir gar nicht mehr vorstellen), tun ihr Übriges dazu. Mich haben Setting, Trainer und Ergebnis vollständig überzeugt. Ich komme auf jeden Fall gern wieder!" Katrin Neef, Unternehmensberaterin, HWB Unternehmerberatung GmbH, Kiel (Teilnehmerin bei 4-Tages-Seminaren im Norden / Süden)

 


 

Beim ersten Mal wusste ich nicht genau, was auf mich zukommen würde und ich war sehr überrascht, mit welcher Leichtigkeit und mit welch wundervollem Humor ein viertägiges Leadership-Meditationsseminar verbunden sein kann! Inzwischen war ich im November 2017 zum zweiten Mal dabei mich für November 2018 wieder angemeldet. Ein Mal im Jahr tut das wirklich gut. Ich bin immer erstaunt, wie sehr gemeinsames Üben in Stille die Menschen im Raum verbindet und wie wohltuend und kraftvoll es ist, dies zu erleben. Die Atemübungen des Breathwork haben auf bewegende und milde Weise eine Verbundenheit zum Reservoir meines Unbewussten hergestellt. Als Arbeitspsychologin bin ich manchmal selbst starken Belastungen ausgesetzt. Ich genieße es sehr, mich Euch, dem ZEN, MBSR, YOGA und den vielen entspannenden Übungen anzuvertrauen. Unbedingt mag ich Euch schreiben, dass Eure Seminare mir entschieden geholfen haben, meinen Alltag achtsamer und mit mehr Selbstmitgefühl zu gestalten! Herzlichen Dank und bis November! Dipl. Psych. Univ. Brigitte Milkau, Unternehmensberaterin, Milkau Arbeitsschutzmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement 


 

"Ich war vor einigen Jahren mehrfach am Chiemsee zum Zen Leadership-Seminar. Es war immer gut und hat wesentlich zu meiner persönlichen Kraft und Entwicklung beigetragen. Jetzt war ich im Frühjahr 2016 mal wieder auf der neuen Zen-Seminarform am Chiemsee. Das jetzige Format der Leadership-Meditation ist auf vielen Ebenen noch einmal eine deutliche Verbesserung. Intensive Runden der Sitzmeditation geben Stille und Kraft, so war es früher auch. Aber die Tiefe der drei Einzeltrainings während des Seminars mit den speziellen, verbindenden Atemübungen haben mich doch sehr positiv überrascht und sehr bewegt. Sie wirken im Alltag noch bis heute nach und ich kann gut mit den Übungen arbeiten. Absolut empfehlenswertes Seminar, welches sich mit den verschiedenen praktischen Übungen auch zur regelmäßigen Weiterentwicklung anbietet.“ 
David Gaertner, Führungskraft bei CS Part Logistics GmbH, Bremen (Teilnehmer bei 4-Tages-Seminaren am Chiemsee und in Barnitz)

 


 

Ich arbeite leidenschaftlich gern, doch auch Herzensanliegen kosten Kraft - das Hamsterrad hatte mich voll im Griff. Auf Eurem Seminar habe ich meine Fröhlichkeit und schöne innere Bilderwelten wiedererweckt. Es war ein wunderbarer Ausstieg aus dem Alltag, ein Luftholen, ein Volltanken, eine Besinnung, eine völlig neue Draufsicht und eine Begegnung mit vielen wundervollen Menschen. Euer Seminar sollte sich JEDER wert sein! Ihr macht das super, es war alles von „a-z“ rund. Ich bin begeistert und komme in jedem Fall wieder. Danke! Kirsten Rogalla, Unternehmerin aus Flensburg

 


3-Tages-Leadership-Seminar mit 20 jungen Führungskräften, vorwiegend Generation "Y" 

im Osterberginstitut bei Plön" für die MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG, Wiesbaden 

 

 „Unser Geschäftsbereich Unternehmensservice der MEWA Unternehmensgruppe hat vom 22.-24.06.2016 seine jährliche Mitarbeiter-entwicklungs-Maßnahme mit Ihnen durchgeführt. Ziel war die Vermittlung von Methoden und Fähigkeiten für die „Führung nach Innen“. Ausgewählten MitarbeiterInnen und angehenden Führungskräften wurde durch Ihre hervorragende Arbeit ein breites Spektrum an Werkzeugen und Hilfsmitteln im Umgang mit alltäglichen Herausforderungen geboten. Ihre persönliche und offene Herangehensweise hat die 20 TeilnehmerInnen sehr begeistert. Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung bei diesem für unsere MitarbeiterInnen wichtigen Entwicklungsabschnitt. Vorstand und Abteilungsleitung, MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG".

 


3-Tages-Leadership-Seminar mit 8 Führungskräften und Geschäftsführern

im Seminarzentrum "Travetal" für die Akquinet AG, Hamburg

 


Mittlerweile 70. Zen-Halbtages-Workshops: Resilienz, Achtsamkeit, Selbstführung & Kraft

Hamburger Sparkasse AG, Hamburg - in den Räumen der HASPA Akademie, Hamburg 

 


Beispiel: Übungsvortrag im Rahmen des Internationalen Trendforums mit 500 Teilnehmern

unter der Schirmherrschaft des IMA, Institut für Management in Wolfsburg
 

 


Beispiel: "Talk am Abend", Kundenevent im Yu Garden, Hamburg mit 100 geladenen Gästen
Donner & Reuschel AG in Hamburg, Privatbank seit 1798: 

 

„Es war uns eine große Freude, Sie beide als Redner bei unserem Kundenevent 'Talk am Abend'  zum Thema Zen & Leadership zu begrüßen. Sie haben die Gedanken des ZEN und die Wirkung auf uns Menschen sowohl in Worten wie auch im praktischen Tun sehr wirkungsvoll und überzeugend gezeigt und bei unseren Kunden einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Die Ruhe, die Sie Beide ausgestrahlt haben, hat sich - besonders in den praktischen Übungen - spürbar auf die Zuhörer übertragen und die Stille sprach für sich. Nochmals herzlichen Dank für Ihren anregenden und gleichzeitig beruhigenden Vortrag. Unsere Gäste waren sehr beeindruckt! Sicher hat der eine oder andere neue Impulse erhalten, mit kleinen Schritten sich und damit auch sein Umfeld 'gelassen' zu verändern. Vorstand Donner & Reuschel AG.

 


 

„Ihr habt unser Unternehmen beraten, Workshops gemacht und viele unserer Mitarbeiter und Führungskräfte sind durch Eure Coachings und Seminare sehr inspiriert und unterstützt worden. Wir selbst waren als Unternehmer-Paar am Chiemsee und auch wir empfehlen Euch von Herzen aus eigener Erfahrung weiter. Eure Arbeit ist tief beeindruckend und um Welten besser, als Eure Webseite modern : - ). Für uns ist das OK, so dass unsere Empfehlungen auch eine Chance auf einen Seminarplatz bekommen…! Wir haben in den 4 Tagen viel Altes loslassen können und buchstäblich im Chiemsee versenkt, wir haben enorm Kraft getankt und wir haben viel Neues erkannt und in unseren Alltag mitgenommen. Beim Meditieren, den Übungen und noch mehr bei den Atemcoachings, die wirklich klasse sind. Für das alles danken wir Euch sehr“ Wolfhard & Tracy Kutz, Lehmensiek Unternehmensgruppe, Teletechnik / Tiefbau GmbH, Lübeck

 


 

"Ich bin Wiederholungstäterin. Das erste Mal kam ich auf Empfehlung eines Kollegen und weil ich Marlies und Helmut schon kannte. Ich war begeistert, auch von dem Ort, ich war überrascht, beeindruckt und zeitweise auch etwas mitgenommen von der Intensität und Tiefe der Erfahrung. Die Praxis im Alltag zu integrieren ist mir danach über 15 Monate ganz gut gelungen, sicher auch, weil wir ein paar Monate später im Unternehmen einen MBSR-Kurs mit Helmut und Marlies durchführt haben. Das zweite Mal kam ich wieder, weil die wohltuende Praxis aus meinem Alltag doch zum Teil wieder verschwunden war. Ich schreibe zum Teil, weil mir im Seminar erst bewusst geworden ist, dass ich eigentlich nur das Sitzen in Kraft und Stille nicht mehr regelmäßig gemacht habe, vieles andere aber doch in meinem Alltag etabliert war - aber ich hatte nur das wahrgenommen habe, was ich nicht geschafft hatte... Seit dem zweitem Mal gibt es auch eine regelmäßige Sitzpraxis für mich :). Und dieses Mal - hatte ich einfach Anfang des Jahres in den Kalender geschaut und es gab nur einen Termin im April im Norden und einen im November im Süden, der nicht mit beruflichen Terminen in Konflikt stand und so wurde es dann der April. Ich bin Euch beiden - Dir Marlies und Dir Helmut - unendlich dankbar, dafür dass Ihr diese vertrauensvollen Wegbereiter und Wegbegleiter seid. Sich selbst in dieser vielfältigen tiefgehenden Art und Weise zu begegnen, empfinde ich als sehr großes Geschenk. Die Tage an der Trave bedeuten für mich Frieden, Nachsicht, Zufriedenheit, Verzeihen, Aufbruch, Veränderung, Lebendigkeit, Bewegung, Kraft

und Verbundenheit mit der Natur. DANKE!" Martina Prox, Expertin für Nachhaltige Produktion und IT (www.ifu.com), Seminar April 2018

 


 

"Achtsamkeit, ZEN & Leadership – viel gehört und dann probiert! Seit 16 Jahren bin ich nun Unternehmer und stelle mich den täglichen Herausforderungen. Seit gut 5 Jahren investiere ich vor allem in meinen eigenen Werkzeugkasten um mich persönlich fortzubilden. Von einem Freund kam der Tipp zu dem Zen & Leadership-Meditations-Seminar. Von Achtsamkeit und ZEN hatte ich viel gehört, aber am Anfang war ich doch skeptisch. 4 Tage in Ruhe - ohne Gespräche, ich? Die Kombination von Kraft, Übung, Austausch und Stille bei erfahrenen Unternehmern als Trainer überzeugte mich. Mein Fazit: Das Seminar war von der ersten bis zur letzten Minute ein Gewinn! Die zahlreichen Übungen zur Stille und Selbstwahrnehmung sowie die gemeinsamen Übungen in der Natur haben meinen Werkzeugkasten und Horizont ganz wesentlich erweitert. Die Kombination von Gruppen- und Einzelübungen war ideal, gepaart mit der tollen Atmosphäre und dem herausragenden Ambiente. Ich nutze die Übungen immer im Alltag, wenn ich Sie brauche - im Büro, vor Terminen oder in meinem ganz persönlichen Rückzugsraum, einem Olivenhain"Dr. Donovan Pfaff, Gründer und Geschäftsführer u.a. Bonpago GmbH & Compraga GmbH, leidenschaftlicher Olivenbauer..:-)

 


 

Euer wahrlich neuartiges Zen & Leadership Seminar hat in allen Bereichen meine Erwartungen deutlich übertroffen. Allein schon die Auswahl des Standortes im Kloster auf der Fraueninsel im Chiemsee liefert absolut den richtigen Einstieg. Der organisatorische Ablauf der vier Tage war perfekt und stimmig. Das spezielle Programm zwischen Zen-Meditation, Atemübungen und Achtsamkeitspraxis wurde durch die vielen Übungen im Freien rund um die Insel abgerundet. Die köstlich ayurvedische Verpflegung darf nicht unerwähnt bleiben. Marlies und Helmut Rümke und Tobias Bald arbeiten mit einer herzerfrischenden Leidenschaft, die sich nicht zuletzt im persönlichen Ergebnis der vier Tage widerspiegelt. Vielen Dank für den perfekten Einstieg. Ich komme gerne wieder. Sonnige Grüße in den Norden. Karim Kudsi - Vorstand TGA Rohrinnensanierung AG, Fürth (Teilnehmer beim 4-Tages-Seminar am Chiemsee)

 


 

"Vielen Dank für Euer Leadership-Seminar und Coaching im Rahmen unseres Führungskräftetrainings „taff“. Die Teilnehmer geben sehr positive Rückmeldungen über den Inhalt und die Art dieses Tages mit Euch. Bewusstes, offenes Wahrnehmen, sich selbst fühlen und in andere hineinfühlen können, Kraft schöpfen, das alles sind sehr wesentliche Bestandteile von Führung, die erkannt, erfahren und trainiert sein wollen. Ihr habt es perfekt verstanden, das wirksam zu vermitteln und habt jedem von uns nachhaltige, sehr wertvolle Werkzeuge an die Hand gegeben. Dafür danken Euch alle 12 Teilnehmer von ganzem Herzen. Detlef Jahnke - Geschäftsführer, Team Baucenter GmbH, Ausbildung junger Führungskräfte der Team AG – Bau und Energie, Süderbrarup“

 


 

Vier Tage Leadership-Seminar mit Euch, seit 2015 viel mehr als ein Führungskräfte-Zen-Training. Das Seminar-Team nimmt authentisch alle TeilnehmerInnen mit Kraft, Wärme und Herzlichkeit an die Hand und begegnet den Gruppen mit besonderem Einfühlungsvermögen. Man spürt die Freude und den großen Erfahrungsschatz des Teams. Mehr als üblich erlebt man die Achtsamkeit in der Gruppe, trotz der intensiven Stille ein außergewöhnliches Zusammenfinden und Zusammenwachsen in ganz kurzer Zeit, für mich tief beeindruckend. Immer zwischendurch toller grüner Tee, wunderbar. Die Übungen der Energie- und Atemlehre sind eine extrem bereichernde Erfahrung und Erweiterung zum klassischen Zen-Training. Die vielseitigen Wahrnehmungsübungen unterstützen, das Körperbewusstsein zu erneuern und eine differenziertere Wahrnehmung zu (re-)aktivieren. Dieses Leadership-Seminar ist eine sehr gelungene Konzeption mit einem gut abgestimmten Bogen über die vier Tage: Zur Abholung eine Einführung in die Grundlagen – ausführliches Üben der „Einzelteile“ – Zusammensetzung zur alltagstauglichen Form im realistischen Umfang – dazu reichlich Tipps aus langjähriger Erfahrung für die Umsetzung in der Zeit nach dem Seminar. Wir empfanden eine Stille, wie bisher selten erlebt. Viele „denkfreie“ stille (Glücks)-Momente. Great! Helmut Böttcher, Geschäftsführer der micobuss software GmbH, Essen, Seminar auf der Fraueninsel im Chiemsee.

 


 

"4 Tage intensiver Zen-Meditationserfahrung und Atemtechnik an diesem magischen Ort haben noch immer ihre wunderbaren Nachwirkungen. Ihr habt besonders mit der Technik des verbundenen Atems ein wirkungsmächtiges Instrument integriert, um in die inneren Räume zu gelangen und Körper und Geist wieder zu einem harmonischen Ganzen zu vereinigen. Einfach wunderbar! Das ganze hat mich zutiefst überzeugt. Die Abfolge der Übungen, die  Abwechslung von Sitz- und Bewegungsmeditationen, Wahrnehmungsübungen im Kloster und in der Natur, das alles war optimal für mich. Alle Übungen lassen sich im Alltag sehr gut und wirkungsvoll anwenden.
Vielen Dank, ich komme wieder." 
Michael Malm, selbstständiger Illustrator, Mainz  (2016/17 bei 4-Tages-Seminaren am Chiemsee)

 


 

"Ich führe mit großer Begeisterung eine Agentur für Online-Marketing und arbeite sehr gern, es erfüllt mich mit großer Freude, was ich tue. Aber man muss auch immer schauen, dass man auf sich selbst und seine Kraft Acht gibt, nicht überzieht. Nun war ich am Chiemsee zum Leadership-Seminar, ehrlich gesagt, um mich weiter zu optimieren - in einer Findungsphase. Die Meditation war zunächst ungewohnt, die Auseinandersetzung mit Stille neu für mich. Nach der Einführung konnte ich mich dann aber gut einlassen, das gesamte Setting habe ich als sehr stimmig erlebt.

 

Nun fühle ich mich total frisch und kraftvoll inspiriert. Das Seminar hat mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet. Aus dem ursprünglichen "Optimieren wollen" ist eine wunderbare Gelassenheit geworden, aus der heraus ich meine Haltung und manche Gewohnheit sehr positiv verändert habe. Impulse und Gespräche waren sehr wertvoll für mich. Ein absolut empfehlenswertes Seminar!" Severin Schweiger, Inhaber einer Agentur für Online Marketing, 83527 Haag (Teilnehmer beim 3-Tages-Seminar am Chiemsee, Young Leadership - 29 Jahre alt)

 


 

"Atmen und Sitzen gehören im Zen seit jeher zusammen. Helmut und Marlies Rümke erweitern dieses uralte und bewährte Prinzip um sehr nützliche Atemübungen. Hierdurch kommen Körper und Geist noch besser zur Ruhe und ich kann einfach und unauffällig jeden Spaziergang zu einer wertvollen Übung machen. Die Art der Zen-Übung hebt sich wohltuend von der hierzulande oft übertriebenen japanischen Strenge ab ohne dadurch an Wirksamkeit zu verlieren. Weiter so!" Stefan Blohm, Unternehmensberater, Blohm Projekte GmbH, 27389 Stemmen (Teilnehmer beim 4-Tages-Seminar im Norden)

 


 

"Wir haben als Paar ein Leadership-Seminar am Chiemsee besucht und fanden es großartig! Jeder für sich in seiner Form, Rolle und Berufung aber auch zusammen fanden wir zu neuer inspirierender Kraft und Ausrichtung - eine herrliche Möglichkeit mal gemeinsam durchzuatmen, im wahrsten Sinne. Wirklich sehr zu empfehlen diese Auszeit." Holger Stoß, Inhaber eines Ingenieurbüros und Helke Neumann, Heilpraktikerin

(Teilnehmerpaar 2016/2017 beim 3-Tages-Seminar am Chiemsee) 

 


„Noch vor einem Jahr hatte ich als Informatiker sämtliche klischeehaften Vorurteile gegenüber Meditation im Kopf, die man sich nur denken kann: Alles esoterisch, pseudowissenschaftlich, jedenfalls nichts für mich... Nach den 4 großartigen Tagen Seminar bin ich beeindruckt, mit welcher Leichtigkeit und Sachlichkeit Marlies und Helmut diese Vorurteile ausräumen konnten. Und erstaunlicherweise musste ich dazu an nichts "glauben", habe alles aus mir selbst heraus erfahren.

 Marlies und Helmut kombinieren aus den verschiedenen "Schulen" die wichtigsten Übungen in Form einer Essenz zu einem schlüssigen Ganzen. Das kann ich voll bestätigen. Die Mischung stimmt! Besonders begeistert bin ich von den Atemübungen, die mir neue Einsichten und überraschende Erkenntnisse brachten. Dabei bleiben die Trainer immer auf Augenhöhe mit den Teilnehmern, was mir sehr wichtig ist. Das Seminarhaus an der Trave ist ein ganz wunderbarer und meditativer Ort, um zur Ruhe zu kommen. Positiv und kraftvoll bin ich von dort zurückgekehrt und nutze nun regelmäßig das Gelernte, um mir diesen Zustand der Klarheit, Kraft und Ausrichtung zu erhalten. Ich kann diese Seminare uneingeschränkt weiterempfehlen, sie sind jeden Cent mehrfach wert. Ich werde gern wiederkommen.“ Jan Hedemann, Geschäftsführender Gesellschafter IFU GmbH, Institut für Umweltinformatik, Hamburg (Teilnehmer beim 4-Tages-Seminar im Norden)

 


"Liebe Marlies, lieber Helmut,
jetzt sind schon zwei Wochen vergangen seit dem wunderbaren Seminar. Mir hat es sehr gut gefallen und ich kann die Seminare wirklich empfehlen. Die Abwechslung mit Zazen – dem Sitzen in Kraft und Stille, die Atem- und Bewegungsübungen in Eurem Zentrum und in der Natur. Das alles habe ich als sehr stimmig empfunden. Ich habe jede Menge Kraft getankt und freue mich auf weitere Seminare mit Euch." Doris Erbel, Steuerberaterin. Erbel + Bernsen, Steuerberatungsgesellschaft mbH, Berlin

(Teilnehmerin bei 4-Tages-Seminaren im Norden und Süden)

 


 

„Als Geschäftsführer eines Familienunternehmens steht immer „vfa“ auf der Visitenkarte. Verantwortlich für alles. Und das fühlte sich auch so an. Selbst und ständig. Als wenn man den Finger immer in der Steckdose haben müsste! So war es früher, heute erlebe ich das deutlich ruhiger und entspannter. Nachdem ich das Zen-Leadership-Seminar bei Marlies und Helmut zum wiederholten Male genossen habe, finde ich immer wieder Ruhe, Stille und auch ein Stück mehr zu mir selbst. Diese Zen-Seminare haben mich als Unternehmer deutlich entschleunigt und viel Kraft und Gelassenheit gegeben. Ich freue mich jeden Morgen und teilweise auch abends, mir ein Stück der Ruhe und Achtsamkeit zu gönnen und ... es ist so einfach und so wichtig, sich selbst diese Auszeiten zu nehmen. Mir gefällt die Stille sehr, jedoch auch zu Beginn und am Ende die Möglichkeit des Austauschs mit anderen, wie sie ihren Führungsalltag gestalten. Ihr seid mit Eurem Ansatz der Leadership-Meditation sehr zu empfehlen!" Dirk Kitzerow, Unternehmer, Rellingen bei Hamburg


 


 

"Durch Marlies und Helmut Rümke bin ich der Philosophie und Denkweise von ZEN Leadership bereits vor 6 Jahren näher gekommen. Dieses  ZEN & Leadership Seminar an der Trave war für mich persönlich wieder ein voller Erfolg. In sehr angenehmer Atmosphäre ein Wochenende mit anderen Führungskräften und mit Eurem tollen Programm zu erleben, ist für mich „mentale Erholung pur“. Vergleichbar mit einem längeren Urlaub und der Erkenntnis, mich durch dieses kräftigende Innehalten wieder deutlich besser auf die wirklich wesentlichen Dinge und Entscheidungen im täglichen Leben fokussieren zu können. Bereichert wird dieses Innehalten durch den guten Austausch.  Wichtig ist mir, dass derart Themen auf Augenhöhe und von Trainern vermittelt werden, die sich mit Selbstführung im oft harten Berufsalltag auskennen. Als Rollstuhlfahrer habe ich auf eine sehr einfache und wirksame Weise neue Übungen kennengelernt." Eckardt Grethlein, Llean Value - Grethlein Consulting, Düsseldorf (Teilnehmer im Norden und Süden)

 


 

„Ich bin vor über sechs Jahren durch Helmut Rümke zum ZEN & Leadership gekommen. Wir waren zu dieser Zeit Geschäftspartner. Der entscheidende „Kick“ kam aus einer komplexen und konfliktbeladenen Situation, die von Helmut nicht nur souverän aufgelöst, sondern auch auf eine menschlich überzeugende Art zu einem guten Ende geführt wurde. Dies ist für mich der Kern von ZEN Leadership:  Im Alltag wach, klar und  entschlossener und herzlicher zu sein. Dazu braucht es eine überzeugende Anleitung. Ich genieße es, mit gleichgesinnten Menschen, die ebenfalls Verantwortung tragen und gestalten wollen, ein Wochenende in Kraft und Stille zu verbringen. Ich kann Euch und leadership-meditation uneingeschränkt empfehlen und jedem ans Herz legen, der sich mit dem Gedanken trägt., so ein Seminar zu besuchen.“ Dr. Kay P. Hradilak, Führungskraft in der IT – Branche, Berlin (Teilnehmer bei 4-Tages-Seminaren im Norden und Süden)

 


 "Ich war im Frühjahr zum Intensiv-Seminar im Norden, nachdem ich vor ca. 2 Jahren erste Kontakte mit dem Thema Zen Meditation durch Helmut und Marlies bei uns in der Bank hatte, diese aber im Alltag noch nicht nachhaltig umgesetzt habe. Wir haben das Glück, dass unsere Firma mit Euch seit vielen Jahren 4-stündige Zen-Workshops anbietet. Eurer Seminar hat mir sehr geholfen und ich habe diesmal aufgrund der praxisnahen Tipps vieles davon mit positiven Auswirkungen in meinen Alltag integriert. Auch der Austausch mit den anderen Teilnehmern über deren Erfahrungen war sehr mehrwertig. Vielen Dank an Euch Trainer für die bodenständige und alltagstaugliche Vermittlung der vielfältigen Möglichkeiten zum Thema Zen Meditation und die neuen Atemübungen!“ Claudia Hergenhahn, Filialleiterin in einer Hamburger Großbank (Teilnehmer bei Firmentrainings und beim 3-Tages-Seminar im Norden)

 


 

„Ein Wochenende Leadership-Meditation mit Helmut und Marlies bedeutet für mich: Innehalten, zu mir selbst finden. Um wieder erkennen zu können, was wirklich wichtig ist – im Beruf und im Privatleben. Besonders gut gefällt mir der „offene Geist“, der bei Euch herrscht, fern von Guru, Dogma und Esoterik. Hier treffen sich Menschen, die Freiheit, Weisheit und Energie aus sich selbst heraus schöpfen. Ich komme gern wieder zu Euch und empfehle Eure Arbeit intensiv weiter!“ Margit Dellian, Inhaberin dellian consulting GmbH, Heilbronn (Teilnehmer beim 4-Tages-Seminar im Norden und Süden)