Leadership-Seminar im Norden vom 4. - 7. Juli 2019

 

Ein schöner sommerlicher Rahmen

für 8 TeilnehmerInnen von 25 bis 65 Jahren

 

aus verschiedenen Branchen - Filmgeschäft, Anwaltskanzlei, Einzel- und Großhandel, Unternehmensberatung und Medizin. Die  ersten Tage verbringen die Teilnehmer ohne Kenntnis, wer aus welcher Branche kommt. Erst am Samstag / Sonntag kommt es zum Austausch. Damit es leichter fällt, "runterzukommen" und um die eigenen Rollen, Muster und Funktionen seines Lebens einmal grundlegend zu hinterfragen. 

 

Das öffnet die inneren Räume, schenkt neue Erfahrungen und Erkenntnisse. Gut für die Entscheidung, was man in seinem Leben in welcher Weise verändern möchte.

 

 

"Die vier Tage Leadership-Seminar bei Euch entfalten immer eine Wirkung von mindestens 14 Tagen 'Soma Bay' bei mir. Vielen Dank dafür! Mit den Übungen werde ich die Wirkung in meinem Alltag vertiefen. Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg! Ich empfehle Euch gern und wärmstens weiter." Beate Warkentien, Geschäftsführerin Europäische FilmPhilharmonie GmbH, Berlin


 

„Ein Führungs– und Achtsamkeitsseminar der Extraklasse“ Ich habe bereits viele Seminare besucht. Zu diesem Leadership-Seminar im kam ich nun zum dritten Mal in drei Jahren. Denn dieses Seminar bringt es wirklich auf den Punkt! Gerade im Hinblick auf die aktuellen Debatten zum Thema Werte– und Kulturwandel, z.B. in der Automobilindustrie, muss der Mensch wieder in den Vordergrund rücken. Veränderung in Organisationen beginnt mit der persönlichen Veränderung der Führungskräfte. Wer führen will, muss sich erst einmal Zeit für sich nehmen, Impulse aufnehmen und Dinge einmal gezielt hinterfragen. Für Führungskräfte ein absolutes MUSS. Egal ob im Kloster am Chiemsee oder im Norden. Beide Orte haben Ihren unverwechselbaren Charme, wobei ich im Norden jedem die Weltklasse-Kochkünste des ZEN-Kochs Frank Högner ans Herz legen möchte. Serkan Yücebas – Vertrieb & Marketing - Volkswagen Nutzfahrzeuge