Impressionen vom Leadership-Seminar am Chiemsee - vom 11.-14. Juli 2019

4 intensive Tage - Fitnesstraining für Körper, Geist & Seele


 

Diese vier Tage Leadership-Seminar mit Euch, seit 2015 ein jährliches Muß in meinem Kalender - viel mehr als ein Führungskräfte-Zen-Training. Das Seminar-Team nimmt authentisch alle TeilnehmerInnen mit Kraft, Wärme und Herzlichkeit an die Hand und begegnet den Gruppen mit besonderem Einfühlungsvermögen. Man spürt die Freude und den großen Erfahrungsschatz des Teams. Mehr als üblich erlebt man die Achtsamkeit in der Gruppe, trotz der intensiven Stille ein außergewöhnliches Zusammenfinden und Zusammenwachsen in ganz kurzer Zeit, für mich tief beeindruckend. Immer zwischendurch toller grüner Tee, wunderbar. Die Übungen der Energie- und Atemlehre sind eine extrem bereichernde Erfahrung und Erweiterung zum klassischen Zen-Training. Die vielseitigen Wahrnehmungsübungen unterstützen, das Körperbewusstsein zu erneuern und eine differenziertere Wahrnehmung zu (re-)aktivieren. Dieses Leadership-Seminar ist eine sehr gelungene Konzeption mit einem gut abgestimmten Bogen über die vier Tage: Zur Abholung eine Einführung in die Grundlagen – ausführliches Üben der „Einzelteile“ – Zusammensetzung zur alltagstauglichen Form im realistischen Umfang – dazu reichlich Tipps aus langjähriger Erfahrung für die Umsetzung in der Zeit nach dem Seminar. Ich nutze diese wunderbare Zeit mit immer neuen Erfahrungen. Viele „denkfreie“ stille (Glücks)-Momente. Great! Helmut Böttcher, Geschäftsführer der micobuss software GmbH, Essen, Seminar auf der Fraueninsel im Chiemsee vom 11.-14. Juli 2019

 


  

 

Im Juli mit einer Seminargruppe im Herzen des Sommers

auf der Fraueninsel zu sein - wunderbar.

 

Dieses Mal waren überwiegend Einsteiger mit dabei und zwei Wiederholer,

von denen der eine unser Seminar zum vierten, der andere zum achten Mal besuchte.

 

 

 

   

„Als ich das erste Mal bei Euch war, das war 2016. Ich hatte als Informatiker sämtliche klischeehaften Vorurteile gegenüber Meditation im Kopf, die man sich nur denken kann: Alles esoterisch, pseudowissenschaftlich, jedenfalls nichts für mich... Nun komme ich immer wieder zu Euch, nutze die 4 großartigen Tagen Seminar gern "nur für mich" und bin immer wieder beeindruckt, mit welcher Leichtigkeit, Sachlichkeit und Emotionalität Marlies und Helmut diese Seminar führen. Großartig! Und erstaunlicherweise muss man dazu an nichts "glauben", man kann alles aus sich selbst heraus erfahren.

 Marlies und Helmut kombinieren aus den verschiedenen "Schulen" die wichtigsten Übungen in Form einer Essenz zu einem schlüssigen Ganzen. Das kann ich voll bestätigen. Die Mischung stimmt! Besonders begeistert bin ich von den Atemübungen, die mir immer wieder neue Einsichten und überraschende Erkenntnisse bringen. Ich kann Eure Seminare uneingeschränkt weiterempfehlen, sie sind jeden Cent mehrfach wert.“ Jan Hedemann, Geschäftsführer IFU GmbH, Institut für Umweltinformatik, Hamburg - Teilnehmer beim 4-Tages-Seminar vom 11.-14. Juli 2019 am Chiemsee